Neben dem Job und mit der Familie studieren

Neben dem Job und mit der Familie studieren

Selbstständige Journalistin, angestellt in einem Projekt, eine Familie mit zwei kleinen Kindern und seit diesem Sommersemester das MBA-Studium an der Hochschule Harz – eine ganz normale Woche von Julia Bruns hat es in sich. Doch gerade das Studium war der 31-Jährigen wichtig: „Im Master kann ich mein praktisch erworbenes Wissen mit theoretischem Know-How unterfüttern. Mit der Kombination aus journalistischem Handwerkszeug, meinem Netzwerk und den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen eröffnen sich mir ganz neue Perspektiven.“ Aufgrund ihres Berufs und ihrer Familie ist das Master-Studium erst durch die berufsbegleitende Variante möglich, die es auf dem Campus in Wernigerode bereits seit 2009 gibt. Rund 60 Studierende sind aktuell in dem MBA-Studiengang eingeschrieben. Neben der fachlichen Kompetenz der Dozenten waren für Julia Bruns der Ablauf des Studiums und die intensive Betreuung entscheiden, um sich für einen Studienplatz zu bewerben: „Es ist eben kein reiner Fernstudiengang, bei dem man die Dozenten nie zu Gesicht bekommt“, sagt die Wernigeröderin, die sich am meisten auf ihr Wahlpflichtfach Marketing freut, aber auch auf BWL-Fächer wie Controlling gespannt ist.