Sex and the doctors office

Sex and the doctors office – Modul 4 – Sexuelle Kompetenz: „Ich kann das. Guter Sex ist lernbar!“

Mediziner:innen-Fortbildung: Umgang mit sexuellen Inhalten in der ärztlichen Praxis (6 Module, 6 Tage)

In der Fortbildungsreihe erwerben Mediziner:innen umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten zu Kommunikation, Kurzinterventionen und Verweisungsmöglichkeiten für sexuelle Fragestellungen ihrer Patient:innen.
Das Basismodul (Modul 1) ist obligatorisch. Alle anderen Module können in beliebiger Reihenfolge, unabhängig voneinander besucht werden.

Die WHO fordert ausdrücklich die Beachtung der sexuellen Gesundheit im Rahmen der allgemeinen Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. In Deutschland sind Mediziner:innen verschiedener Fachrichtungen in Klinik und Praxis dafür die entscheidenden Anlaufstellen. Mediziner:innen sind in Punkto Physiologie und Anatomie hervorragend ausgebildet. Schwerpunkte der Fortbildungsreihe sind die psychosozialen Aspekte von Sexualität, wie z.B. Rollenbilder, soziale Erwartungen und gesellschaftliche Normen aber auch sexuelles Selbstwertgefühl, persönliche Bedürfnisse und Beziehungsaspekte. Darüber hinaus sollen konkrete Handlungsoptionen von einfachen Interventionen bis zur Stärkung der Überweisungskompetenz vermittelt werden. Auch die eigene Reflexions- und Wahrnehmungsfähigkeit sowie die eigene Zufriedenheit stehen im Fokus. Die letztgenannten Punkte lassen sich durch erlebnisorientierte Elemente gut miteinander verbinden. Die Fortbildung zielt des Weiteren auf die Stärkung der kommunikativen Kompetenz. Dazu wird an der persönlichen Haltung und dem Abbau von Scham und Unsicherheit gearbeitet, um eine gezielte Ansprache im Praxisalltag zu ermöglichen.

  • Modul 1 Basismodul: Sexuelle Gesundheit und Sexocorporel: „Guter Sex – Ihr gutes Recht?“
  • Modul 2 Haltung und Sprache: „Let`s talk about Sex “
  • Modul 3 Embodiment: „Wir sind Körper“
  • Modul 4 Sexuelle Kompetenz: „Ich kann das. Guter Sex ist lernbar!“
  • Modul 5 Störungen der Sexualfunktion: „Stört Sie das?“
  • Modul 6 Ergänzungsmodul: Gender und sexuelle Orientierung: „LGBTQIA* Bitte was?“


Dauer:
Jedes Modul hat einen Umfang von 8 Unterrichtsstunden. Der Gesamtumfang der Fortbildung beträgt 48 Stunden.

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med Harald Stumpe

Referent:innen: Manuela Kurth & Volker Richter; Sexolog:innen (MA)

Zeitplan:
Modul 1 (Basismodul): 12.01.2024 oder
Modul 1 (Basismodul): 26.01.2024
Modul 2: 01.03.2024
Modul 3: 12.04.2024
Modul 4: 24.05.2024
Modul 5: 23.08.2024
Modul 6: 27.09.2024

Ort: Hochschule Merseburg (Seminarraum wird noch bekanntgegeben)

Kosten: Für die Teilnahme wird ein Entgelt erhoben.

Die Kosten für das Basismodul betragen 240,– €/Tn.

  • Die Kosten für die Module 2–6 betragen je Modul 210,– €/Tn.
  • Die Gesamtkosten für die Module 1–6 betragen 1.290,– €/Tn.

Die Module 2–6 können einzeln gebucht werden. Die Teilnahme am Basismodul ist obligatorisch. Bitte geben Sie bei der Anmeldung mit an, welche Module Sie buchen möchten.

Weitere Informationen: https://www.hs-merseburg.de/hochschule/information/veranstaltungen/details/veranstaltung/medizinerinnen-fortbildung-umgang-mit-sexuellen-inhalten-in-der-aerztlichen-praxis/

ANMELDUNG: Anmeldung bis spätestens 30.11.2023. Nutzen Sie zur Anmeldung das Online-Anmeldeformular unter https://www.hs-merseburg.de/hochschule/information/veranstaltungen/details/veranstaltung/medizinerinnen-fortbildung-umgang-mit-sexuellen-inhalten-in-der-aerztlichen-praxis/.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Mai 24 2024
Läuft aktuell…

Uhrzeit

Ganztägig
Hochschule Merseburg

Veranstaltungsort

Hochschule Merseburg

Kommentare sind geschlossen.