Gut gerüstet für die Selbstständigkeit

Maria Schiffner studiert im berufsbegleitenden Master of Business Administration (MBA) an der Hochschule Harz. Mit dem Studium möchte sie sich auf ihre spätere Selbstständigkeit vorbereiten.

Maria Schiffner studiert seit dem Sommersemester 2018 im berufsbegleitenden Master of Business Administration an der Hochschule Harz. Der Abschluss ist für sie das i-Tüpfelchen eines Werdegangs, der von einer bemerkenswerten Kontinuität gekennzeichnet ist: Nach der Ausbildung in einer Gärtnerei absolvierte sie ein duales Bachelorstudium, arbeitet seit Kurzem als Betriebsleiterin für ein Unternehmen im Bereich Landwirtschaft, Dienstleistung und Transport und Handel für landwirtschaftliche Produkte.

Frau Schiffner, was treibt Sie an?
Die Aussicht auf eine Führungsposition mit Verantwortung – und in der Landwirtschaft natürlich die bessere Bezahlung. Ich möchte zudem Fachwissen zu allgemeinen und speziellen Themen der Führung aber auch zu Unternehmensführung und BWL erlangen, um für die spätere Selbstständigkeit gut gerüstet zu sein.

Ihre Eltern haben eine eigene Gärtnerei. Welche Rolle spielt Ihr elterlicher Betrieb bei Ihren Überlegungen?
Ganz klar die große Herausforderung der Übernahme des Betriebes und die damit verbundene Selbständigkeit.

Warum werden Sie in zehn Jahren immer noch gerne an Ihre Studienzeit in Wernigerode zurückdenken?
Ich habe tolle Menschen kennengelernt, neue Freunde gefunden und unheimlich viel an Erfahrungen mitnehmen können, gerade aus den Schilderungen und Unterhaltungen der anderen Studenten von anderen Unternehmen.

Wie fleißig muss (oder faul darf) man sein, um das Studium zu packen?
Man muss sehr ehrgeizig sein und ein Ziel vor Augen haben und sich das auch immer wieder vor Augen führen. Es gibt Studenten, die es in zweieinhalb Jahren durchziehen, voll arbeiten gehen und kleine Kinder haben – vor denen ziehe ich meinen Hut.

Weitere Infos unter: www.hs-harz.de/mba

Darüber hinaus können Sie Ihre Anfragen sowie ggf. Fragen zur berufsbegleitenden Weiterbildung an der Hochschule Harz auch senden an:
hs-harz@wibko.de