Online-Einführung für alle Interessierten – Zertifikatsstudium Führung und Kommunikation geht digital

Das erste flexible Sommersemester an der Hochschule Anhalt ist erfolgreich gestartet, die Vorlesungen laufen online und die Studierenden treffen ihre Dozent*innen in digitalen Meetingräumen.

So wird auch zum ersten Mal das berufsbegleitende Zertifkatsstudium Führung und Kommunikation per Videoliveschalte am 23. April 2020 eröffnet.  

Das Studium startet passend zur aktuellen Zeit mit dem Modul “Digitale Kompetenzen”. Dr. Stefan Stumpp und Tobias Knopf lehren digital auf der Plattform Zoom und werden die Inhalte des zweitägigen Moduls mit Laptop, Kamera und Mikrofon vermitteln. Dabei ist ein reger Austausch zwischen den Teilnehmenden auch eines der Ziele. Die Vorlesung soll wie in den vergangenen Jahren von Interaktion, Gesprächen und Erfahrungsberichten leben.  

Zur Einführung in das Zertifikatsstudium Führung und Kommunikation begrüßen Prof. Dr. Kaftan (Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung der Hochschule Anhalt und Studienfachberater) und Studiengangskoordinatorin Denise Rosenkranz die neuen Teilnehmer*innen und beantworten alle Fragen zu Semesterabläufen, organisatorischen Aufgabenstellungen oder weiteren Terminen. „Wir planen seit Wochen das Seminar, nun gehen wir einen neuen Weg und starten virtuell in den aktuellen Kurs. Sicherlich wird es für alle Teilnehmer*innen ein ungewohntes Gefühl sein Kommiliton*innen und Dozent*innen ins eigene Wohnzimmer zu lassen, aber ich denke, das wird sich im Laufe des Tages ganz einfach legen.“, freut sich Denise Rosenkranz auf die neue Herausforderung.

Die Online-Einführung über das Open Source Videokonferenzsystem Jitsi ist für alle Interessierten öffentlich und kann unter www.hs-anhalt.de/zfk von 8:30 bis 9:30 Uhr besucht werden.

Weitere Informationen zum berufsbegleitenden Studienangebot und alle Ansprechpartner*innen:
www.hs-anhalt.de/zfk