Schwierige Situationen vor der Videokamera meistern

Prof. Dr. Axel Kaune stellt die Studierenden im Rollenspiel vor brenzlige Situationen. Der Kamera entgeht nichts. Anschließend analysiert die Gruppe gemeinsam das Videomaterial.

Einem alkoholkranken Mitarbeiter Hilfe anbieten, den versierten Kollegen mit Versetzungswunsch am Standort halten oder einen spontanen Urlaubsantrag ablehnen – schwierige Situationen, die jeder Führungskraft früher oder später begegnen können. Als Chef gilt es, auch in emotional aufgeladenen Gesprächen souverän, sachlich und gleichzeitig einfühlsam zu agieren. Deshalb sind  Seminare zu Führung und Kommunikation wichtig, um sicheres Auftreten und strategische Gesprächsführung zu trainieren.

Prof. Dr. Axel Kaune unterrichtet schon seit mehr als zwei Jahrzehnten an der Hochschule Harz. Der Professor für Betriebswirtschaftslehre ist Experte in den Feldern Unternehmensführung mit den Schwerpunkten Veränderungs- und Konfliktmanagement, Personalwirtschaft und Organisation. Unter anderem war er über zehn Jahre für die BMW Group in verschiedenen Funktionen tätig. In dieser Zeit begegnete ihm das Konzept der Transaktionsanalyse, das er seinen Studierenden heute noch näherbringt.

Unter anderem übten die Teilnehmer*innen in Einzelgesprächen mit Professor Kaune, eine vertraute Gesprächsatmosphäre zu schaffen und seinem Gegenüber das Gefühl zu vermitteln, gehört und ernst genommen zu werden. Die Studierenden lernten, Empathie durch Körpersprache auszudrücken, trainierten aber auch die bewusste Steuerung des Gesprächsverlaufs durch gezieltes Fragen und Zusammenfassen des Gehörten. Zentral seien Ich-Botschaften, eine gewisse Verbindlichkeit durch gemeinsam formulierte Ziele und die Grundhaltung „Ich bin ok, Du bist ok.“.   Anhand von Videoaufnahmen konnten die Frauen und Männer, die im berufsbegleitenden Master studieren, ihre Schwächen und Stärken selbst beobachten und durch Professor Kaunes Feedback wichtige Impulse für die Weiterentwicklung ihrer Führungskompetenzen erhalten.

Für weitere Informationen zum berufsbegleitenden MBA an der Hochschule Harz senden Sie bitte eine E-Mail an: hs-harz@wibko.de